Lassen Sie sich für unseren Newsletter registrieren
  FOTO DES MONATS
  FRAGE DES MONATS
  ARTIKEL DES MONATS
  WICHTIGE LINKS
www.malev.hu
www.budapester.hu
www.pesterlloyd.net
  WÄHRUNGSRECHNER
 STATISTIK

Pavillon - Archiv

Stammtisch im September

 
Trotz oder gerade wegen des schönen Spätsommerabends war der Septemberstammtisch zwar gut besucht, aber der Jahreszeit entsprechend hätten wohl ein paar Mitglieder mehr den Weg in die Sóstó Csárda finden können. Die Teilnehmer hielten sich an die getroffene Vereinbarung, im offiziellen Teil keine Speisen zu konsumieren. So konnte die Vorsitzende Holda Harrich rasch und konzentriert diesen Teil des Abends abwickeln, bevor man sich zwanglos zum geselligen Beisammensein in der Abenddämmerung im Freien „durchmischte“.
 weiter >> 


Kiskunhalaser Weinlesefestival

Erfolg geerntet
 
 


 
September ist in der Tiefebene die Zeit der Weinlesefeste. Überall, wo es Weinanbau gibt, werden zu dieser Zeit Feste gefeiert. Das Kiskunhalaser Weinlesefestival ist eine traditionelle Veranstaltung der Stadt, die schon seit 29 Jahren am zweiten Wochenende des Monats auf dem Hauptplatz Platz veranstaltet wird. Die Organisatoren streben danach, immer wieder ein neues Programm zusammenzustellen, neue Gruppen, neue Bands einzuladen.
 weiter >> 


Werte zum Vermitteln – Ursachen der Wertvermittlung ...

Franz Schaffhauser ist ein in Ungarn lebender deutscher Universitätsdozent. Er spricht beide Sprachen sehr gut. Seine Publikationen handeln hauptsächlich von Schulwesen, Pädagogik und Erziehung.
Im Sommer konnte ich an einer Konferenz in Kecskemét teilzunehmen, auf der er folgendes sehr interessante Referat über die Rolle der Pädagogen hielt.
 weiter >> 


„Ich mag dieses Land”

 weiter >> 


Zugverbindungen immer weniger?

Voriges Jahr wurde der Eisenbahnverkehr auf vielen Linien von der Regierung eingestellt. So kamen zahlreiche Bahnhöfe und Haltestellen außer Betrieb. Ursache ist die Wirtschaftlichkeit oder eben die Unwirtschaftlichkeit der Linien. Wieso? Fahren die Leute nicht zur Arbeit oder zur Schule? Doch, aber der Zustand der Bahnhofsgebäude, ihre große Entfernung zu den Ortskernen, die fehlende Sauberkeit der Eisenbahnwagen und vor allem die mangelnde Propaganda für die Eisenbahn zeigen Auswirkungen. So sind die Schienen z.B. zwischen Kiskörös und Kalocsa tot. Am Tag! In der Nacht kommen dann die „dunklen Gestalten“, die „freiwilligen Metallsammler“. So verschwinden allmählich die (eisernen) technischen Einrichtungen und anderswo selbst die Schienen.

 weiter >> 


Ein schöner Tag

Heute früh, am 25. September, kamen die Kinder aufgeregt im KIndergarten an. Sie warteten alle auf unseren Ausflug nach Kiskunmajsa.

 weiter >> 


Wilder ungarischer Tschardasch im Zelt

Sogar die zu Gast weilenden Bürgermeister tanzten im ungarischen Zelt. Und nicht etwa auf leise Salonmusik, sondern auf „wilde“ ungarische Volksmusik. Die Zitherkapelle spielte mitreißend, die „Büble“ und „Mädle“ in Volkstracht sangen laut die feurigsten Volkslieder. Und wo geschah dies? Beim Dorfstraßenfest in Bodelshausen (Baden-Württemberg). Das ungarische Zelt wurde von der Partnerstadt Soltvadkert betrieben. Schnaps- und Weinproben, verschiedene Käsesorten, Pörkölt im Kessel sowie Musik und Filme vermittelten Ungarnfeeling pur. 

 weiter >> 


Übergabe von Pflegebetten

 
Wie schon in der letzten Pavillon-Ausgabe berichtet haben IDV-Mitglied Klaus Geisler und weitere gute Geister eine großartige Hilfsaktion zu Wege gebracht. Sechs neuwertige Pflegebetten stehen jetzt im Alters- und Invalidenheim in Kiskörös. Die Mitwirkenden am Projekt bewältigten Vermittlung, Verpackung, Versand, Zwischenlagerung und den Zusammenbau in aller Stille und konnten sich persönlich an Ort und Stelle vom Nutzen für Heimbewohner und Pflegepersonal überzeugen.
 weiter >> 


Arbeitslosigkeit in Ungarn bei 7,6 Prozent

Die Arbeitslosigkeit lag in den Monaten April bis Juni nach statistischen Angaben bei durchschnittlich 7,6 Prozent und damit um 0,6 Prozentpunkte höher als im Vorjahreszeitraum. Am höchsten war die Arbeitslosigkeit wie gewöhnlich bei jungen Leuten. In der Altersgrupe von 15 bis 24 Jahren betrug die Arbeitslosenrate 18,8 Prozent. Der Anteil dieser Altersgruppe an der Gesamt-Arbeitslosenzahl stieg um 0,6 Prozentpunkte auf 17 Prozent. Insgesamt 319 000 Ungarn waren als arbeitslos gemeldet, 3,8 Millionen Arbeitnehmer hatten einen Arbeitsplatz.

 

Info: Balaton Zeitung

 weiter >> 


Zrinyi-Brücke vor der Fertigstellung

Auf der Autobahn von Budapest bis zur Adria

 Voraussichtlich Mitte Oktober wird die Mura-Brücke, die die Autobahn M7 und die kroatische Autobahn A4 zwischen Letenye und Muracsány (Gorican) verbindet, übergeben. Nach der Einweihung der Brücke wird man zwischen Budapest und der Adria ohne Unterbrechung auf der Autobahn fahren können.

 weiter >> 


„Opferstatuen”

Der Pavillon schrieb über einen ungalublichen Statuendiebstahl in Kiskunhalas, der im Frühling passierte. Die Stücke der Statue wurden in der Nähe der Stadt in einem Kanal gefunden, ob sie renoviert werden können, ist noch immer ungewiss.
Jetzt sind erneut Statuen Opfer von Vandalen geworden. Kürzlich wurden gegen 8 Uhr morgens vor der Kiskunhalaser Katholischen Kirche zwei mehrere hundert Jahre alte Heiligenstatuen demoliert. Die Marienstatue wurde in Stücke zerbrochen, mit ihrem Kopf versuchten die Täter die Krone der anderen Statue abzuschlagen. 

Quelle: www.halasmedia.hu
 weiter >> 


Laser in der Zahnmedizin

Heute ist es in der medizinischen Praxis sehr verbreitet, unterschiedliche Lasertypen zu verwenden. Der Laser wird in der Diagnostik, der Behandlung oder bei Operationen im Bereich der Augen-, Haut- oder Inneren Medizin bzw. bei chirurgischen Eingriffen verwendet.
Auch in der Zahnmedizin wird der Laser immer häufiger eingesetzt, da er schmerz- und entzündunghemmend wirkt bzw. zur schnelleren Wundheilung beiträgt. Die Laserbehandlungen verbessern den Allgemeinzustand des Organismus. Darüber hinaus kann er ambulant verwendet werden und ist geeignet, Heilungsvorgänge bei einer schwierig heilbaren Krankheit auszulösen bzw. zu akzelerieren. Nebenwirkungen werden vermieden, die Wirkung zeigt sich nach kurzer Zeit. Die Anwendung des Lasers ist mehrfach wiederholbar und mit anderen Methoden kombinierbar.
 weiter >> 


Polnische Feuerwehr in Kiskunhalas

Im September genoss die Kiskunhalaser Feuerwehr ungewohnte Popularität. Ihr neues, 150 Mio. Ft teures Feuerwehrauto ist angekommen. Das neue Fahrzeug ist mit einer 37 m langen Leiter ausgestattet, die im Gegensatz zu der bisher benutzten, deutlich kürzeren, 20 Jahre alten Leiter einfacher und vor allem sicherer eingesetzt werden kann.
 weiter >> 


Gesundheit

Birne
Die Birne ist reich an Kalium, ihr Kerngehäuse enthält Jod, also es lohnt sich, die ganze Frucht zu essen!
 


Thymian
 
Regelmäßige Verwendung in der Küche macht die Haut schön, spendet Wohlbefinden und verjagt die Traurigkeit.
Bei rheumatischen Altersbeschwerden hilft ein Kranz, der aus blühendem Thymian, Rosmarin, Lavendel, Zitronengras und Majoran gefertigt ist.
 

 weiter >> 


Malev entlässt ein Fünftel des Personals

Ein gutes Jahr nach ihrer Privatisierung entlässt die ungarische Fluggesellschaft Malev 400 Mitarbeiter und verringert ihr Personal damit um ein Fünftel. Die Entlassungen würden vor allem Piloten und Flugbegleiter betreffen, hieß es. Ziel sei es dabei, Kosten zu reduzieren. Ferner wollte man versuchen, fünf Flugzeuge vom Typ Boeing-737 zu vermieten. Schon früher hatte Malev angekündigt, die beiden Übersee-Ziele, New York und Toronto, für den kommenden Winterflugplan zu streichen. Alle Ziele in Europa und im Nahen Osten würden aber erhalten bleiben, hieß es jetzt. Malev gehört seit Frühjahr 2007 der privaten ungarischen Gesellschaft Air Bridge Zrt, die der russische Multi-Millionär Boris Abramowitsch kontrolliert.

 

Info: Balaton Zeitung

 weiter >> 


2005-2007

2007/07

 weiter >> 


2007/02

 weiter >> 


2007/05

 weiter >> 


2007/03

 weiter >> 


2007/08

 weiter >> 


2007/06

 weiter >> 


2007/01

 weiter >> 


2007/04

 weiter >> 


2007/09

 weiter >> 


2006/07

 weiter >> 


2006/10

 weiter >> 


2006/02

 weiter >> 


2006/05

 weiter >> 


2006/11

 weiter >> 


2006/03

 weiter >> 


2006/08

 weiter >> 


2006/06

 weiter >> 


2006/01

 weiter >> 


2006/04

 weiter >> 


2006/12

 weiter >> 


2006/09

 weiter >> 


2005/07

 weiter >> 


2005/10

 weiter >> 


2005/11

 weiter >> 


2005/08

 weiter >> 


2005/06

 weiter >> 


2005/12

 weiter >> 


2005/09

 weiter >> 


 
DEUTSCHSPRACHIGER STAMMTISCH