Lassen Sie sich für unseren Newsletter registrieren
  FOTO DES MONATS
  FRAGE DES MONATS
  ARTIKEL DES MONATS
  WICHTIGE LINKS
www.malev.hu
www.budapester.hu
www.pesterlloyd.net
  WÄHRUNGSRECHNER
 STATISTIK

Pavillon - Archiv

Kranke Nation

So nannte der in Pécs/Fünfkirchen arbeitende Arzt Dr. Lajos Papp die Ungarn. Er wurde durch seine Herzoperationen berühmt.
In den vergangenen Jahren führte er Forschungen und Recherchen über die Herkunft und die Mentalität der Ungarn durch. Seine Ergebnisse sind bisweilen verblüffend. Er hat z.B. festgestellt, dass das ungarische Volk bereits mehrere Jahrtausende vor der Landnahme 895 im Karpatenbecken gelebt hat, es aber für eine Zeit wieder verlassen musste. Die Spuren der alten Schrift der Ungarn seien aber Beweise für ihr früheres Dasein. Das Karpatenbecken sei die reichste Ecke Europas: man könne dort für 150 Millionen Menschen Nahrungsmittel produzieren, und Trinkwasser gäbe es unter der Erde für eine Milliarde Menschen.
Abgesehen von seinen eventuellen rhetorischen Übertreibungen gibt es Tatsachen, die (leider) auch ohne seine Forschungen die ungarische Mentalität offenbaren, deren bekannteste der große ungarische Pessimismus ist. Er ist es auch, der so viele Menschen psychisch und physisch krank macht. Selbst Daten der Ungarischen Gewerbe- und Handelskammer beweisen dies. Es wurde in einigen EU-Ländern untersucht, in welchem Maße die kleinen und mittleren Unternehmer Vertrauen in die Wirtschaft und die eigene Marktposition im nächsten Kalenderjahr hegen. Im Vergleich mit anderen Ländern zeigen sich die Ungarn als absolute Spitzenreiter in punkto Pessimismus.
 
Land
Zuversichtlich
Neutral
Pessimistisch
Ungarn
19,3
52,4
28,3
Rumänien
58,6
29,3
12,1
Slowenien
50,2
44,3
5,4
Bulgarien
66,1
27,7
6,3
Dänemark
74,0
23,3
2,7
 
Lajos Káposzta
 
FOTO: PAPPLAJOS

2005-2007

2007/02

 weiter >> 


2007/08

 weiter >> 


2007/01

 weiter >> 


2007/09

 weiter >> 


2007/03

 weiter >> 


2007/07

 weiter >> 


2007/06

 weiter >> 


2007/05

 weiter >> 


2007/04

 weiter >> 


2006/02

 weiter >> 


2006/11

 weiter >> 


2006/08

 weiter >> 


2006/01

 weiter >> 


2006/10

 weiter >> 


2006/12

 weiter >> 


2006/09

 weiter >> 


2006/03

 weiter >> 


2006/07

 weiter >> 


2006/06

 weiter >> 


2006/05

 weiter >> 


2006/04

 weiter >> 


2005/11

 weiter >> 


2005/08

 weiter >> 


2005/10

 weiter >> 


2005/12

 weiter >> 


2005/09

 weiter >> 


2005/07

 weiter >> 


2005/06

 weiter >> 


 
DEUTSCHSPRACHIGER STAMMTISCH