Lassen Sie sich für unseren Newsletter registrieren
  FOTO DES MONATS
  FRAGE DES MONATS
  ARTIKEL DES MONATS
  WICHTIGE LINKS
www.malev.hu
www.budapester.hu
www.pesterlloyd.net
  WÄHRUNGSRECHNER
 STATISTIK

Pavillon - Archiv

Bankautomaten werden gesprengt

Bisher musste man bei den Bankautomaten nur wegen Raubes Angst haben, kam es doch manchmal vor, dass das auf diese Weise abgehobene Geld an der nächsten Straßenecke geraubt wurde. Deshalb mahnt die Polizei immer wieder, keine größeren Summen auf diese Weise aufzunehmen bzw. nicht in der Nacht.
 

Jetzt gibt es eine neue Variation: in der ungarischen Kleinstadt Fót, 20 Kilometer nördlich von Budapest, haben unbekannte Täter einen Geldautomaten in die Luft gesprengt und einen Teil des Geldes gestohlen. Die Explosion war so heftig, dass die Fensterscheiben des nahe gelegenen Bürgermeisteramtes zu Bruch gingen. Zunächst war nicht klar, wie viel Geld entwendet wurde, wie eine Polizeisprecherin erklärte. Ermittlungsbeamte fanden noch über die Straße verstreute Banknoten, welche die Diebe bei ihrer Flucht zurückgelassen hatten. Personen kamen nicht zu Schaden. Dieser Sprengung folgten dann auch andere, in anderen Kleinstädten. Man muss wissen: um einen Bankautomaten erfolgreich zu sprengen, braucht man viel Sprengstoff und außerdem auch „Fachkenntnisse”. Anfänger sollten also vorher in der Küche mit kleineren Geldkassetten üben!
 
K. L.

2005-2007

2007/02

 weiter >> 


2007/08

 weiter >> 


2007/01

 weiter >> 


2007/09

 weiter >> 


2007/03

 weiter >> 


2007/07

 weiter >> 


2007/06

 weiter >> 


2007/05

 weiter >> 


2007/04

 weiter >> 


2006/02

 weiter >> 


2006/11

 weiter >> 


2006/08

 weiter >> 


2006/01

 weiter >> 


2006/10

 weiter >> 


2006/12

 weiter >> 


2006/09

 weiter >> 


2006/03

 weiter >> 


2006/07

 weiter >> 


2006/06

 weiter >> 


2006/05

 weiter >> 


2006/04

 weiter >> 


2005/11

 weiter >> 


2005/08

 weiter >> 


2005/10

 weiter >> 


2005/12

 weiter >> 


2005/09

 weiter >> 


2005/07

 weiter >> 


2005/06

 weiter >> 


 
DEUTSCHSPRACHIGER STAMMTISCH